What a wonderful world
Es gibt nichts Dauerhaftes außer der Veränderung.

Ztiat: Heraklit

Hatte die letzen Tage ein schönes Wochenende.                                         Mein Vater ist mit seiner Freundin, die er nicht mal ein halbes Jahr kennt (sieht man mal, woher ich meinen Quatschkopf habe^^) zusammengezogen. Hatte meine Hilfe beim Umzug angeboten, doch irgendwie hat das nicht ganz geklappt, wohl aufgrund mangelnder Kommunikation und Zeitgründen^^°, sodass nur mein Bruder zur Hand gegangen ist. So hatte ich ihre Wohnung noch nicht von innen gesehen,     bis zu diesem Freitag. Und ich muss sagen, ich bin begeistert. Ein helle moderne Wohnung im Dachgeschoss, in nem ruhigen Viertel an Straßburg angrenzend.                                                                                            Am Freitag abend haben wir einen Film angesehen (From Hell, kann ich    nur empfehlen, mit Johnny Depp, geht um Jack the Ripper). Am Samstag waren beide beim Friseur, während ich mir meine heiß ersehnten Stiefel gekauft hab, dann beim Italiener essen, und dann etwas länger Möbelshoppen. Ne Sauerei, wie lange man da beim Kundendienst warten muss. Nun ja. Die zwei Turteltauben haben sich aber auch Zeit genommen beim Entscheiden.    Ich hatte mir Gedanken gemacht, ob es mir was ausmachen würde, meinen Vater mit Freundin gemeinsam in ihrer Wohung besuchen zu gehen. Schlielßich ist das was anderes als sonst. Seit 5 Jahren wohnt mein Vater nicht mehr daheim, aber bisher war eben die Situation nicht da, dass er mit einer Frau zusammenzieht. Die Antwort: Nö. Anfangs schon, normal. Aber er kommt uns ja immer noch ein mal die Woche   daheim besuchen (eine Situation, die wohl in den meisten Familien so nicht stattfindet) - allein. Das ist gut so. Und es ist auch ok so, dass mein Bruder und ich ab und zu am Wochenende dann beide besuchen. Einmal haben wir ihn für uns, einmal sind wir alle gemeinsam. Seine Freundin ist ein Schatz. Heiter, herzlich, fürsorglich, modern (aber nicht eine von diesen aufgetakelten "junggebliebenen" Tussis) , drollig. Genau, drollig triffts.   Damit kann man leben .

14.2.10 22:41
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Willkommen beim Blog vom Wuschel...
Gratis bloggen bei
myblog.de